Personalmarketingkongress 2015 richtet sich an den Mittelstand - Marketing meets HR!

Warum Sie diesen Kongress besuchen sollten

„Der Mittelstand findet wieder leichter Fachkräfte“ schrieb die Süddeutsche Zeitung im Februar 2015. Das hört sich besser an, als es ist. Denn immer noch sagen laut dem "Fortschrittsbericht 2014 zum Fachkräftekonzept der Bundesregierung" 71 Prozent der Unternehmen, dass es derzeit für sie sehr oder eher schwer sei, neue und ausreichend qualifizierte Mitarbeiter zu finden.

Gerade hochspezialisierte mittelständische Betriebe oder öffentliche Einrichtungen in der Region haben Probleme, offene Stellen zu besetzen, aber auch mittelgroße Arbeitgeber, die sich in Ballungszentren im Wettbewerb mit Konzernen und Großunternehmen behaupten müssen. Der Personalmarketingkongress 2015 nimmt sich gezielt dieser Herausforderung an und vermittelt in kurzen Vorträgen und Workshops Praxiswissen und Know-how für die Personalbeschaffung.

Wie nehmen Sie ihre Bewerber-Zielgruppe in Visier? Wie präsentieren Sie sich als Arbeitgeber im Netz und nutzen geschickt die digitalen Kanäle? Wie nutzen Sie Netzwerke und Verbände? Diese und viele weitere Fragen beantworten Ihnen Experten bei unserem Personalmarketingkongress 2015. Außerdem können Sie gemeinsam mit den Referenten in Workshops neue Ansätze und Lösungen für Ihre Rekrutierungs-Praxis erarbeiten – von der perfekten Stellenanzeige bis zum richtigen Storytelling.

Programminhalte

Der Kongress geht insbesondere auf Herausforderungen ein, die mittlere Unternehmen in der Region mit Blick auf Personalbeschaffung und die Gestaltung einer schlüssigen Personalmarketing-Strategie haben.

Themen sind u.a.:

- Online – Wie sieht eine bewerberfreundliche Karriereseite aus und wie lässt sich diese durch Vernetzung mit anderen Kanälen befeuern?
- Zielgruppe – Wie bekomme ich mehr Kontakt zu Bewerberzielgruppen, um diese besser zu erreichen?
- Personalmarketing – Von der Stellenanzeige bis zu Personalmessen: Tipps und Know-how für den gelungenen Arbeitgeberauftritt
- Regionalmarketing – Die Power von Netzwerken nutzen

Das war der Personalmarketingkongress 2012

Erfolgreich und attraktiv - aber unbekannt: Personalmarketing für KMU

Neue und vor allem gute Mitarbeiter zu finden ist schwer in diesen Zeiten. Im vielzitierten „War for Talents“ ist ein heftiger Wettbewerb um qualifizierte Köpfe entstanden. Aufgrund der demographischen Veränderungen in unserer Gesellschaft ist die heutige Situation aber erst die Spitze des Eisbergs. Bis zum Jahr 2025 wird sich der Anteil der Arbeitsfähigen voraussichtlich um rund 30 Prozent bzw. mehr als zehn Millionen Menschen verringern.

Aktive Suche unentbehrlich

Lange sind die Zeiten vorbei, in der eine Stellenanzeige geschaltet werden und der Rücklauf abgewartet oder Unternehmen sogar auf einen großen Bestand von Initiativberbungen zurückgreifen konnten. Um neue - und vor allem qualifizierte - Mitarbeiter für Unternehmen zu gewinnen muss man sich aktiv auf die Suche machen.

Dieser „War for Talents“ stellt insbesondere kleine und mittlere Unternehmen häufig vor große Probleme. Denn während weltbekannte Unternehmen wie Audi, Siemens oder Lufthansa von potentiellen Bewerbern schon aufgrund ihrer Markenbekanntheit als attraktive Arbeitgeber wahrgenommen werden, kommen kleinere, mittlere und B-2-B-Unternehmen allein aufgrund ihrer fehlenden Bekanntheit nicht im „relevant Set“ der gesuchten Kandidaten vor.

Bedeutung von professionellem Marketing unterstreichen

Gemeinsam mit der Fachzeitschrift Werben & Verkaufen will der Veranstalter auf die große Bedeutung von professionellem Marketing für die Personalarbeit der Gegenwart und der Zukunft aufmerksam machen. "Insbesondere mittelständische Unternehmen müssen immer neue und kreative Wege zum Bewerber finden", so Veranstalter Peter Böttger, "um sich gegenüber ihrem zum Teil weltbekannten Wettbewerb am Arbeitsmarkt zu positionieren".

Themenschwerpunkt bewusst auf dem Mittelstand

„Wir haben den Schwerpunkt ganz bewusst auf den Mittelstand gelegt“, so Peter Böttger, dessen Agentur augenmaß auf Employer Branding und Personalmarketing für KMU und B-2-B Unternehmen spezialisiert ist, „da die großen Unternehmen ohnehin von ihrer Markenbekanntheit profitieren und beim Bewerber allein durch das Produktmarketing als attraktiver Arbeitgeber erscheinen.

Bei einem Unternehmen, das ich nicht kenne, kann ich mich nicht bewerben

Ein Produkt das ich nicht kenne, kann ich nicht kaufen und bei einem Unternehmen, das ich nicht kenne kann ich mich nicht bewerben, so die einfache Formel.

Insgesamt 9 Referenten bieten in Ihren Vorträgen und Workshops wertvolles Wissen und umfangreiche Erfahrungen, um genau diesem Problem entgegenzutreten.

Workshops vermitteln praktisches Wissen für die tägliche Arbeit

Aufgrund der großen und positiven Resonanz der vergangenen Jahre, haben die Veranstalter das Angebot an Workshops noch einmal ausgebaut. "Wir wollen den Besuchern den größtmöglichen Nutzen aus so einem Kongresstag bieten", sagt Peter Böttger. "Darum bieten wir in diesem Jahr gleich sechs spannende und wichtige Workshops an".

Jeder Teilnehmer kann sich für zwei Workshops registrieren. Die hochkarätigen Workshopleiter mit großer Praxiserfahrung werden dann in 75 Minuten handfestes und wichtiges Wissen zum Mitnehmen vermitteln.

"Jeder, der in einem Workshop war", so Böttger, "kann mit den Ergebnissen hinterher direkt in seine tägliche Arbeit starten".

Workshops für die relevanten Bereiche des zukunftsorientierten Personalmarketings

Die Workshops behandeln zahlreiche wichtige Themen rund um das Personalmarketing und Employer Branding von mittelständischen und B-2-B-Unternehmen. Von der perfekten Stellenanzeige über die Rekrutierung mit kleinem Geldbeutel bis hin zum Storytelling bietet der Personalmarketingkongress eine große Bandbreite an relevanten Angeboten.